Freitag, 24. Juli 2009

YES HE CAN - mit Krönchen ;-)

Es ist vollbracht.

Georg hat die Zähne zusammengebissen und Tag 4 mit Bravour gemeistert (siehe hier im Detail). Zur Ehrung gabs im Ziel einen Orden. Diesmal mit Krönchen, da zum zweiten Mal gefinished.

Ich selbst habe mich auch schon kurz nach sieben in der Früh am Bahnhof Cuijk eingefunden, um dem regen Treiben der Aufbauten des Publikums beizuwohnen.

Kurz nach neun war ich dann in Nijmegen und machte mich vom Zielpunkt auf in die Gegenrichtung - immer den Wanderern entgegen.

Recht bald marschierten die ersten vier, fünf Gestalten gen Via Gladiola - konnten aber mit so gut wie keinem Publikum rechnen.

Nach ca. 9km machte ich es mir in Malden bequem und beobachtete den immer dicheter werdenden Strom der Wanderwütigen. Die sahen alle noch recht frisch aus, obwohl fast 200km in den strammen Waden steckten.

Georg konnte ich dann gegen viertel Zwölf (= viertel nach Elf ;-) erblicken, und zusammen legten wir dann die letzten Kilometer auf der Via Gladiola zurück.

Im nächsten Jahr werde ich bestimmt zu Recht bejubelt ...

Morgen können wir dann endlich mal ein wenig ausschlafen, bevor es auf Familenbesuch in den Osten geht.

Gruß aus Nijmegen
Georg & Eddi

Nachtrag 02.08.2009: Hier Georgs gesammelte Werke...

Kommentare:

trailfüchsin hat gesagt…

Im LA- Thread habe ich schon von Euren tollen Taten gelesen! Schön, wieder von Euch auch im Blog zu lesen! War doch etwas vereinsamt hier!

LG Monika

Eduard Andrae hat gesagt…

Wasnlos mit diesem Blog: mein Reader meckert mich dauernd an und sagt, dieser Blog ist "inaktiv"... Stimmt das?

EDDI hat gesagt…

Der Blog mag zwar aktuerll inaktiv sein, wir sind es jedenfalls nicht. Zu gegebener Zeit gibt es auch hier wieder mal was zu lesen.

Gruß
Die schreibfaule Eddi